m30.jpg M 30

Kugelsternhaufen M 30 (NGC 7099)

Der Kugelsternhaufen M 30 ist etwa 25000 Lichtjahre von uns entfernt und um die 70 Lichtjahre im Durchmesser. Es sind lediglich 12 veränderliche Sterne in ihm gefunden worden; er bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 164 km/sec auf uns zu. Er ist etwas dichter und auch für kleine Fernrohre ein schönes Objekt.

Cecilia Payne-Gaposchkin erwähnt das Auftauchen einer Zwergnova in M 30; eine weitere wurde in M 5 und eine dritte in NGC 6712 entdeckt.

M 30 ist das am wenigsten beliebte Objekt bei "Messier Marathons" (eine Tour durch alle Messier Objekte in einer Nacht), da es zumeist das letzte noch fehlende Objekt bei einem fast vollständigen Messier Marathon ist. Eine solche Tour ist Ende März in einer mondlosen Nacht möglich.

Rektaszension 21 : 37.5 (Stunden : Minuten)
Deklination -23 : 25 (Grad : Minuten)
Entfernung 25.0 (*1000 Lichtjahre)
Visuelle Helligkeit 8.4


| SEDS | Messier Home | M 29 | M 31 | Bilder Browser | DSSM | Icons |

Aktualisiert von:
Hartmut Frommert (spider@seds.org)
Übersetzt von:
C. Kronberg --- 96/02/23 --- smil@agleia.de