m49.jpg M 49

Elliptische Galaxie M 49 (NGC 4472)

in der Jungfrau/a>

Die elliptische Galaxie M 49 war das erste Mitglied des Virgo Haufens von Galaxien, das von Charles Messier entdeckt worden ist (1771). Sie ist mit 8.5 Magnituden, das entspricht einer absoluten Helligkeit von -22.8, wenn man eine Entfernung von 60 Millionen Lichtjahren zu Grunde legt, auch eine der hellsten. Sie ist eine der elliptischen Riesengalaxien in diesem großen Haufen (neben M 60 und # M87) und gehört zum Typ E4. Ihre Ausdehnung von 9x7.5 Bogenminuten entspricht einem Ellipsioden mit einer projezierten großen Halbachse von nahezu 160000 Lichtjahren (die wahre Ausdehnung entlang der Sichtlinie kennen wir natürlich nicht, da wir die räumliche Lage der wirklichen Ellipsenachsen nicht kennen), so daß es sich wirklich um einen großen Ellipsoiden handelt. Ältere Schätzungen namen an, daß die Masse etwas höher al bei der benachbraten Riesengalaxie M87 läge, doch heute geht man von der Annahme aus, daß M87 viel dichter ist. Mit ihrer intergrierten Spektralklasse G7 und dem Farbindex +0.76 ist sie gelber als die meisten Galaxien im Virgo Haufen. Lang belichtete Aufnahmen zeigen ein System von Kugelsternhaufen, das bedeutend weniger Mitglieder enthählt als jene von M87 oder M60.

Der verwischte Nebelfleck nahe dem hellen Stern oben rechts ist möglicherweise ein schwacher, kleiner Begleiter, da er ebenso in dem DSSM Bild erscheint (man beachte die umgedrehte Richtung dieser Bilder). In diesem Bild kann man weitere schwache Begleiter sehen, darunter die relativ helle pekuläre Galaxie NGC 4470 (photograhische mag 13.0). Der Vordergrundstern wurde zuerst von John Herschel erwähnt; er ist von 13. größe, so daß er vielleicht von Beobachtern, die mit dem Erscheinungsbild dieser Galaxie nicht vetraut sind, irrtümlich für eine Supernova gehalten werden kann.

Im Juni 1969 wurde über eine mögliche Supernova, 1969Q, von 13.0 Magnituden berichtet.

Rektaszension 12 : 27.3 (Stunden : Minuten)
Deklination +08 : 16 (Grad : Minuten)
Entfernung 60000.0 (*1000 Lichtjahre)
Visuelle Helligkeit 8.5


| SEDS | Messier Home MAA | M 48 | M 50 | Bilder Browser | DSSM | Icons |

Aktualisiert von:
Hartmut Frommert (spider@seds.org)
Übersetzt von:
C. Kronberg --- 96/03/04 --- smil@agleia.de