m57.jpg M 57

Planetarischer Nebel M 57 (NGC 6720)

Der berühmte Ringnebel M57 wird oft als der Prototyp eines planetarischen Nebels angesehen; er gehört zu den Paradestücken des Sommerhimmels der Nordhalbkugel. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, daß es aller Wahrscheinlichkeit nach tatsächlich um einen Ring (Torus) aus hell leuchtendem Material, der den Zentralstern umgibt, und nicht um eine kugel- oder ellipsoidenförmige Schale handelt. Würde man ihn von der Ebene aus betrachten, würde er merh dem Dumbell Nebel M27 ähneln als seinem jetzigen Erscheinungsbild von hier: Zufällig blicken wir genau auf einen Pol des Nebels.

Weitere Bilder von M57

Bill Arnett's Ring Nebel M57 Photo Seite, Info Seite.

Rekatszension 18 : 51.7 (Stunden : Minuten)
Deklination +32 : 58 (Grad : Minuten)
Entfernung 4.1 (*1000 Lichtjahre)
Visuelle Helligkeit 9.3


| SEDS | Messier Home | M 56 | M 58 | Icons |

Aktualisiert von:
Hartmut Frommert (spider@seds.org)
Übersetzt von:
C. Kronberg --- 96/03/11 --- smil@agleia.de