m60.jpgM 60

Elliptische Galaxie M 60 (NGC 4649)

M60 ist eine der elliptischen Riesengalaxien im Virgo Haufen. Als die am weitesten östlich liegende Messier Galaxie in diesem Haufen ist sie die letzte der drei Galaxien (m58, M59 und M60), die ins Blickfeld kommen, wenn man ein Teleskop in diese Richtung des Himmels lenkt. Bei geringer Vergrößerung findet man sie im gleichen Umfeld wie M59.

Bei einer Entfernung von um die 60 Millionen Lichtjahre entspricht der scheinbare Durchmesser dieser Galaxie von 7x6 Bogenminuten einer linearen Ausdehnung von 120000 Lichtjahren, Mit Amateurteleskopen kann man jedoch nur das helle Zentrum von etwa 4x3 Bgenminuten sehen. Die scheinbare Helligkeit beträgt neun Magnituden; dies macht sie zu einer sehr hellen Galaxie mit einer absoluten Helligkeit von -22.3, ein Wert, der einer instrinsischen Leuchtkraft von 60 Milliarden Sonnenmassen entspricht. Dies ist erheblich mehr als die 300 Millionen, die in Messier Album von Mallas/Kreimer angegeben sind.

M60 bietet wegen ihres schwach leuchtenden Nachbarn, NGC 4647, der ebenfalls im Bild zu sehen ist, einen bemerkenswerten Anblick in Teleskopen ab 4 inch. Auf Photographien, die man mit größeren Instrumenten aufgenommen hat, wie zum Beispiel auf dieser, sieht man ein großes System von schwachen Kugelsternhaufen.

Rektaszension 12 : 41.1 (Stunden : Minuten)
Deklination +11 : 49 (Grad : Minuten)
Entfernung 70000.0 (*1000 Lichtjahre)
Visuelle Helligkeit 8.9


| SEDS | Messier Home | M 59 | M 61 | Icons |

Aktualisiert von:
Hartmut Frommert (spider@seds.org)
Übersetzt von:
C. Kronberg --- 96/03/25 --- smil@agleia.de