m75.jpg M 75

Kugelsternhaufen M 75 (NGC 6864)

In einer Entfernung von annähernd 60000 Lichjahre ist M75 einer der am weitesten entfernten (galaktischen) Kugelsternhaufen; er liegt weit hinter dem galaktischen Zentrum. Einige Quellen geben sogar noch höhere Werte für die Entfernung an - bis zu 100000 Lichtjahren ! Wäre das richtig, wäre er der am weitesten entfernte Kugelsternhaufen und das am weitesten entfernte Messier Objekt von allen überhaupt.

M 75 gehört zu den mehr kompakten, dichteren Kugelsternhaufen; er wird zur Klasse I gerechnet. Wegen dieser Klassifikation und seiner Entfernung benötigt man größere Fernrohre, um einzelne Sterne auflösen zu können. Sein Winkeldurchmesser beträgt 6 Bogenminuten, welches einer linearen Ausdehnung von weit über 100 Lichjahren entspricht. Er ist ausgesprochen leuchtkräftig, vielleicht 160000 Mal stärker als die Sonne (abs. Helligkeit: -8.3).

Rektaszension 20 : 3.2 (Stunden : Minuten)
Deklination -22 : 04 (Grad : Minuten)
Entfernung 60.0 (*1000 Lichtjahre)
Visuelle Helligkeit 8.0


| SEDS | Messier Home | M 74 | M 76 | Icons |

Aktualisiert von:
Hartmut Frommert (spider@seds.org)
Übersetzt von:
C. Kronberg --- 96/04/20 --- smil@agleia.de