m94.jpg M 94

Spiralgalaxie M 94 (NGC 4736)

Die Spiralgalxie M 94 wurde wegen ihrer extrem hellen Innenregion (in unserem Bild überbelichtet) als 'Sab' klassifiziert. Diese helle, kreisförmige Scheibe wird von einem Ring aus aktiven Sternentstehungsgebieten umgeben, nachweisbar durch die auf Farbbildern blauen jungen Sternhaufen, die das Gebiet von dem weit weniger hellen äußeren Ring aus einer älteren gelben Sternpopulation scharf abgrenzen. In der Peripherie jedoch endet diese Region in einem Ring mit mäßigen Sternentstehungsaktivitäten, so daß M94 eine der recht seltenen Galaxien darstellt, in denen man zwei "Wellen" von Sternentstehung beobachten kann. In sehr lang belichteten Aufnahmen wird noch ein weiterer, sehr schwacher Ring, etwas 15 Bogenminuten im Duchmesser, sichtbar. Einen Eindruck davon erhält man in dem DSSM Bild von M94 (siehe auch in der Anlage im Hubble Atlas of Galaxies)

Weitere Bilder von M94

Astro 2 Bilder von M94

Rektaszension 12 : 48.6 (Stunden : Minuten)
Deklination +41 : 23 (Grad : Minuten)
Entfernung 14500.0 (*1000 Lichtjahre)
Visuelle Helligkeit 7.9


| SEDS | Messier Home | M 93 | M 95 | ->Sternhaufen | ->Nebel | ->Galaxie | Indexes |

Aktualisiert von:
Hartmut Frommert (spider@seds.org)
Übersetzt von:
C. Kronberg --- 96/07/13 --- smil@agleia.de